Fragen zu deinem Ticket?

Tourstation Magdeburg, Wahn & Sinn, Konzertlesung

Album-Vorstellung "Alles nur geliehen" ... Support: Isi Reicht, Perin Dinekli

➤ Einlass: 16:00 Uhr

30. August 2024 17:00 - 23:59 Unterhorstweg 26, 39122 Magdeburg

Mit Jens Fischer Rodrian

Jens Fischer Rodrian wird am Freitag das 5. Magdeburger Friedensfestival mit eröffnen. Außerdem mit im Gepäck, sein neues Album: „Alles nur geliehen“.

Jens Fischer Rodrian, „Slam Musiker der Notwist Generation“ (Münchner Merkur), ist Kreativdirektor und Musiker der Blue Man Group/Berlin. Von 2000 bis 2019 tourte er immer wieder mit Konstantin Wecker durch den deutschsprachigen Raum und war bei der Herstellung seiner drei Live Alben mit dabei. Er produzierte Songs, Remixe und Alben für Alexa Rodrian, Katja Riemann, Tim Neuhaus, Max Prosa, Clueso und schrieb Filmmusiken für zahlreiche, prämierte Dokumentar- und Kurzfilme. Seit März 2020 veröffentlicht er Songs, Essays und Interviews auf konzernfreien Medien wie Manova, Radio München, apolut, Hinter den Schlagzeilen, Club der klaren Worte und anderen Plattformen, die sich kritisch mit dem politischen Zeitgeschehen auseinandersetzen.

Zweimal im Jahr veranstaltet er Soli-Konzerte für Julian Assange in der Musikbrauerei Berlin. Aktuell tourt er mit seinem neuen Album „Alles nur geliehen“ durch Deutschland.

Support Solokonzert Isi Reicht – Liederfinderin (ab ca. 19:00)
Isi Reicht verzaubert ihr Publikum mit poetischen und vielschichtigen Texten, ausdrucksstarker Stimme, facettenreichem Gitarrenspiel und charmanter Bühnenpräsenz. Wer gern eine Schublade bedienen möchte, ihr Stil erinnert an die Schweizerin Sophie Hunger.
Das Repertoire von Isi umfasst zarte und wilde Lieder über die Liebe ebenso wie bissige Gesellschaftskritik.
Von ganz zart und leise bis wild und laut: Isi Reicht malt mit einer bunten Palette.
Ihre Musik hinterfragt den Status Quo und führt die Absurditäten der heutigen Gesellschaft voller Ironie und Leichtigkeit vor Augen. Isi Reicht lädt ein, trotz aller Brüche gemeinsam von der Utopie zu träumen.“

Konzert zum Abschluss des Abends – Perin Dinekli – Sängerin, Homöopathische Ärztin, Kulturförderin
Neben ihrem Beruf, der Perin auf`s Schönste erfüllt, gehört ihr Herz vor allem der Musik. Seit frühester Kinderzeit hat sie sich immer wieder durch den eigenen Gesang erfreut und bisweilen auch getröstet.
Seit sie vor vielen Jahren die bekannte Märchenerzählerin Sigrid Voigt kennenlernte, hat Perin große Freude daran, sie bei ihren orientalischen Märchenabenden mit türkischen Liedern zu begleiten. Perin rockte bereits bei unserem Friedensfestival 2023 hier gemeinsam mit Corinna Gehre die Bühne, wir freuen uns Perin, dass du wieder bei uns bist.

Moderierte Talkrunde im Medienzelt (ab 17:00) „Demokratie“
Auftakt der diesjährigen Vortragsreihe und der Talkrunden wird das Thema „Demokratie“ sein. Was verstehen wir darunter? Kann man Demokratie verordnen, per Gesetz festlegen, oder muss für sie jeden Tag aufs Neue gestritten werden? Die Diskussion beginnt mit einem Interview bzw. Impulsvortrag mit dem Journalisten Timo Rieg, der sich seit Jahren mit diesem Thema beschäftigt. Er hat sich ausführlich mit der aleatorischen Demokratie (Per Los zu Mitbestimmung und guten Entscheidungen) auseinander gesetzt und wird anschaulich, auch mit praktischen Beispielen, die Vorteile erläutern. Mit von der Partie werden sein, der Musiker, Texter und Kolumnist, Jens Fischer Rodrian, Jürgen-Michael Hackbarth, Darwin Dante und Thomas Loch. Im Anschluss wird das Mikrofon ins Publikum gereicht.

Ticket-Typ Preis Warenkorb
Tourstation Magdeburg, Wahn & Sinn, Konzertlesung 10,00  inkl. MwSt.

In den Warenkorb

✔ Freie Platzwahl

Dieser Veranstaltungsort ist barrierefrei.

Veranstalterinformationen (klicken zum Aufklappen)

Veranstalter: Politische Teilhabe e.V., Geschwister-Scholl-Straße 16, 39116 Magdeburg; Kontakt: NDS-Magdeburg@gmx.de

Fragen zu deinem Ticket?